- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein

Spielbericht

SV 62 Bruchsal  - FC Huttenheim - 3:0 (1:0)


Mit großen Erwartungen empfing der SV 62 den Tabellenführer aus Huttenheim. In der Regel liegen dem SV die Mannschaften aus dem oberen Drittel der Tabelle. Spielerisch stark und mit einem großen Anteil an Ballbesitz wollten die Gäste die Südstädter bezwingen. Der SV 62 zeigte sich jedoch gerade im Defensivbereich stark verbessert und mit Kampf und guter Ordnung im Spiel, konnte man dem Tabellenführer überraschenderweise Paroli bieten. Chancen boten sich auf beiden Seiten. Die Südstädter waren es aber, die in der 17. Min. durch Kevin Mohr in Führung gingen. Die Gäste erhöhten darauf den Druck und kamen auch zu Chancen, die aber entweder durch den guten Torwart Sascha Seiler oder durch den gut funktionierenden Abwehrverband zunichte gemacht wurden. Nach der Halbzeit zeigte der SV 62 seine Qualitäten im Konterspiel. In der Mitte der zweiten Hälfte  schloss der gut aufgelegte Tahsin Cakmak einen sehenswerten Angriff eingeleitet durch Marcel Leuser zur 2:0 Führung ab. Die Fuchstruppe konnte sich dann konditionell und kämpferisch immer mehr durchsetzen und kam zu weiteren Chancen. Auch die Gäste kamen, besonders bei Standartsituationen, gefährlich auf. Doch der starke Kevin Mohr setzte die Abwehr der Gäste oftmals unter Druck. Durch eine starke Einzelleistung erkämpfte sich Kevin den Ball und konnte dann im Zusammenspiel mit Tahsin den Endstand von 3:0 erzielen. Erneut ein Doppelpack von Kevin!

Die Zuschauer in der Südstadt sahen eine geschlossene und starke Mannschaftsleistung des SV 62, der  verdient die drei Punkte in der Heimat behielt. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Siege sich auch irgendwann in der Tabellensituation widerspiegeln werden.
(C. M.)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü