- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein

Spielbericht


C-Junioren siegen im Pokal bei der SG Oberhausen-Rheinhausen 2


Nach einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem Freundschaftsspiel beim 1. FC Bruchsal, das man mit 9:1 verloren hatte, gewann die Mannschaft von Spielführer Daniel Sauer letztendlich verdient mit 1:2. Nach einer doch etwas turbulenten Anreise und einer eher kurzen Aufwärmphase kamen die Mannen um Torhüter Felix Knop schwer ins Spiel. Vereinzelt wurden Angriffe auf das Tor der Gastgeber gestartet, doch fehlte der letzte Pass oder der Abschluss wurde verpasst. Drei hochkarätige Chancen gab es dennoch; zwei auf Gäste-, eine auf Gastgebeseite. Zuerst war es Niklas Bayer zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Er konnte einen sehr wichtigen Zweikampf im Strafraum für sich entscheiden, wobei man, bei genauerem Betrachten der Situation, auch hätte Strafstoß geben können. Doch hier war das Glück auf Seite der Gäste. Dann die bis dahin beste Gelegenheit für den SV 62 Bruchsal. Robin Walch wurde von Sascha Klinger glänzend in Szene gesetzt, doch sein Schuss ging knapp am Tor der Gastgeber vorbei. Pech hingegen für Sascha Klinger, als nach einem Durcheinander der Ball zu ihm kam, doch sein Schuss nur am Pfosten landete. In der zweiten Hälfte dann zeigte sich der Gast aus Bruchsal zunächst lauf- und spielstärker, ohne jedoch Kapital daraus schlagen zu können. Mehr und mehr versuchte man es aus der Distanz, doch scheiterten Daniel Sauer, Marko Herceg oder zweimal der in der zweiten Hälfte deutlich verbesserte Robin Walch. Einen Fernschuss konnte der Oberhausener Torwart gerade noch aus dem Winkel holen. Der Gast aus der Barockstadt erhöhte nun das Tempo und kam dann auch folgerichtig zur 0:1 Führung. Kapitän Daniel Sauer fasste sich ein Herz und überlistete den Torwart der Gastgeber mit einem Schuss aus nahezu 30 Meter zur Führung der Bruchsaler. Nun kam die beste Phase der Gäste. Es wurde immer wieder versucht, durch schöne Kombinationen zum Abschluss zu kommen. Besonders Mario Bakirtzis und Justin Werner taten sich hierbei hervor. Und dann war es wieder ein schöner Spielzug, der zum 0:2 abgeschlossen wurde: Justin Werner spielte den Ball nach außen zu Alex Plebuch, der sich außen durchsetzen und ihn in die Mitte spielen konnte. Sascha Klinger war es dann vorbehalten mit einem überlegten Linksschuss für die Vorentscheidung zu sorgen. Nun versuchte man den dritten Treffer nachzulegen. Des Öfteren wurden die Außen, Marco Moschinski und Alex Satko gesucht, doch ein weiteres Tor sollte nicht gelingen. Im Gegenteil! Oberhausen versuchte nun mit allen Mitteln zum Anschluss zu kommen und tat dies dann auch knapp fünf Minuten vor dem Ende, als der Stürmer der Gastgeber mit einem platzierten Flachschuss, Gästetorwart Knop keinerlei Abwehrchance ließ. Nun warf die SG Oberhausen-Rheinhausen 2 alles nach vorne, suchte die Zweikämpfe und versuchte Freistöße aus guter Distanz herauszuholen. Dadurch ergaben sich nochmals Konterchancen, doch wurden diese nicht konsequent durchgespielt. In der Nachspielzeit von 5 !! Minuten hatten die SG noch zwei Freistöße, die aber vom gut aufgelegten Knop im Tor der Bruchsaler gehalten wurden, so dass es beim letztendlich verdienten, aber dennoch etwas glücklichem 1:2 Auswärtssieg blieb.
Nun sind wir in der zweiten Runde, in der wir am 05.10.2015 aller Voraussicht nach auf den Landesligisten SG Östringen / Odenheim treffen werden.


Es spielten: Knop, Felix; Moschinski, Marco; Plebuch, Alexander; Satko, Alex; Bayer, Niklas; Klinger, Sascha; Werner, Justin; Brunner, Eric; Herceg, Marko; Walch, Robin; Gross, Eduard; Nebilja, Taif; Bakirtzis, Mario sowie Sauer, Daniel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü