- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Historie

Meister 2002/03

Aufstieg in die Kreisklasse A

Meistermannschaft Kreisklasse A-Saison 2002/03

Hinten (v. l.): Spielausschußvorsitzender Ralf Longerich, Spielausschuß Werner Kretzler, Vitali Hepting, Paul Friedt, David Barbieri,
                    Vallon Mziu, Thorsten Ritzler, Sven Scheller, Mannschaftsbetreuer Manfred Pelzl
Mitte (v. l.):   Roland Klinger, Jürgen Mohr, Markus Luft, Michael Walter, Herbert Ramp, Trainer Gerhard Aufmuth
Vorne (v. l.):  Christian Dick, Helmuth Aufmuth, Thomas Hartmann

Der Spielausschuss Ralf Longerich und sein Team machten sich viele Gedanken, wer denn der neue Trainer sein könnte. Wer kann dem Verein in dieser Situation weiterhelfen? Mit Gerhard Aufmuth konnte man beim FC Forst wiederum einen erfahrenen Spielertrainer finden. Es galt nur noch, ihn von dem Gang in die B-Klasse zu überzeugen. Nach seiner Zusage fand er ein intaktes Umfeld und eine gute junge Mannschaft vor, die gewillt war, den Aufstieg anzupeilen. In der ersten Saison unter Gerhard Aufmuth und seinem Freund und Co-Trainer/Betreuer Manfred Pelzl ist es dem Team leider noch nicht gelungen, den Aufstieg zu realisieren. Man scheiterte wieder knapp, die Mannschaft blieb jedoch zusammen und war in der Spielzeit 2002/03 ungeschlagen als Meister in die A-Klasse aufgestiegen. Dies war natürlich nach langer Durststrecke ein Highlight in der Südstadt und das Haus von Gerhard Aufmuth wurde von den Fans liebevoll Grün-Weiß geschmückt. Die neue Klasse und die vielen Derbys brachten weiterhin gute Stimmung im Verein und so beendete man in der A-Klasse 2003/04 als siebter die lange Runde.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü