- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

„Fair ist mehr"-Monatssieger Kevin Mohr (SV 62 Bruchsal)

Bruchsal. Unter dem Motto „Fair ist mehr" ehrte der Badische Fußballverband (bfv) im Fußballkreis Bruchsal Kevin Mohr vom SV 62 Bruchsal für sein faires Verhalten im April 2015.  

Dass Fair Play im Amateurfußball einen großen Stellenwert einnimmt, zeigte Kevin Mohr am 12. April im Spiel SV Oberderdingen - SV 62 Bruchsal (Kreisklasse A Bruchsal).

In der 54. Spielminute beim Stand von 1:0 für Oberderdingen zeigte Schiedsrichter Martin Maischhofer nach einer Abwehraktion eines Oberderdinger Spielers wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit an Kevin Mohr die Rote Karte. Der Gefoulte ging daraufhin zum Schiedsrichter und erklärte, dass es sich um keinen gezielten Ellenbogenschlag handelte und somit keine Absicht war. Daraufhin revidierte der Schiedsrichter seine Entscheidung und zeigte dem Oberderdingen Spieler die Gelbe Karte.

Thorsten Dittes, 1. Vorsitzender des SV Oberderdingen und Schiedsrichter Martin Maischhofer meldeten das faire Verhalten an den bfv und dankten dem Spieler für die vorbildliche Aktion. „Wir vom SV Oberdingen finden, dass die Aktion ein außerordentliches faires Verhalten von Kevin war, zumal noch mehr als eine halbe Stunde zu spielen war." Mit dem Platzverweis hätten die Bruchsaler bei elf gegen zehn Mann wohl die Chancen auf den Ausgleich erhöht. Das Spiel endete 2:0 für Oberderdingen.

Für sein faires Verhalten wurde Kevin Mohr vor dem Spiel der SV 62 Bruchsal - FC Untergrombach am 25. Mai durch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Ralf Longerich als „Fair ist mehr"-Monatssieger April 2015 ausgezeichnet. Als Dank erhielt der Spieler vom bfv eine hochwertige Polar-Uhr überreicht.

(Quelle: BadFV)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü