- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein
Zwei Fair Play-Sieger in Bruchsal Bei der Begegnung im bfv-Rothaus-Kreispokal Bruchsal zwischen SV 62 Bruchsal und SV Oberderdingen ehrte der Badische Fußballverband Aldo Esposito und Boris Cerovic vom SV 62 Bruchsal für besonderes Fair Play. Aldo Esposito, Trainer des SV 62 Bruchsal zeigte sich im Spiel der C-Junioren-Kreisklasse B gegen die SG Karlsdorf-Neuthard II am 1. April 2017 als fairer Sportsmann. Beim Spielstand von 1:1 und einem Angriff des SV 62 Bruchsal hörten die Spieler der SG Karlsdorf-Neuthard auf zu spielen, da sie den Ball im Seitenaus gesehen hatten. Für den Schiedsrichter war die Situation nicht klar ersichtlich, woraufhin er das daraus folgende Tor für Bruchsal gab. Trotz Nachfrage bei allen Beteiligten, konnte nicht geklärt werden, ob der Ball die Linie überschritten hatte. SV 62-Trainer Aldo Esposito ordnete daraufhin seinen Spielern an, beim Wiederanpfiff stehen zu bleiben und die Spieler der SG Karlsdorf-Neuthard ein Tor erzielen zu lassen, um den alten Torabstand wiederherzustellen. Als Dank und Wertschätzung erhielt Aldo Esposito ein „Fair ist mehr“-T-Shirt und für seine Mannschaft einen Adidas-Torfabrik-Ball von Ralf Longerich, stellvertretender Kreisvorsitzender und Pokalspielleiter. Eine ähnliche Situation ergab sich im Kreisklasse-Spiel SV 62 Bruchsal II gegen TSV Rinklingen II am 30. April 2017. Der TSV Rinklingen spielte in der 70. Spielminute den Ball ins Aus, damit ein verletzter Spieler des SV 62 Bruchsal behandelt werden konnte. Nach der Behandlungspause warf ein Bruchsaler Spieler den Ball Richtung Torwart des TSV Rinklingen ein. Ein anderer Spieler des SV erkannte die Situation nicht und schoss den Ball zum 4:4 ins Tor. Bruchsals Torwart Boris Cerovic veranlasste daraufhin, dass seine Mitspieler nach dem Anstoß den gegnerischen Stürmer frei auf sein Tor zulaufen lassen, um den alten Torabstand wiederherzustellen. Für das vorbildliche Fair Play erhielt Boris Cerovic einen Rucksacks und ein Handtuch von Adidas und das „Fair ist mehr“-T-Shirt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü