- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Historie > Saison 2013/14 > Jugend > E-Junioren


Trainerdaten


Name:  Volker Klett
Tel.:     
0171 / 4402993  
E-Mail:
v.klett@gmx.de

Trainingszeiten

Dienstag
17:30 - 19:00 Uhr

Freitag     
17:30 - 19:00 Uhr



Hallentraining
(während der Wintersaison)

Freitag   
17:15 - 18:30 Uhr
GBZ-Halle

Staffelmeister 2013/14
Kreisliga Bruchsal
E1 - Junioren


„Die kleine WM vor der großen WM"

Spielbericht

Unsere E-Junioren haben am 17.05.2014 bei der von Radio Regenbogen durchgeführten „Die kleine WM vor der großen WM"  im Hardtwaldstation Sandhausen mitgespielt!!!!!
Im Vorfeld haben wir die Nationalmannschaft von Japan zugelost bekommen.

Unser WM–Kader bestand aus:

1 - Felix Knop  (TW)
2 - Paul Breuer
3 - Daniel Greger
4 - Igor Dlugosch
5 - Emre Akarsu
6 - Alexander Albrecht
7 - Jesse Ort
8 - Baha Hergül
9 - Louis Safranek
10- Tim Klett

In der Vorrunde trafen wir auf die Schweiz, Deutschland und Portugal.

Im ersten Spiel gegen die Schweiz hatte unsere Mannschaft einen kompletten Totalausfall und fand nie richtig ins Spiel und verlor mit 3-0. 9:45 Uhr war wohl etwas zu früh für unsere Jungs.

Im zweiten Spiel gegen Deutschland hatten wir die Deutschen gut im Griff, schafften es aber nicht unsere Torchancen zu verwerten und so gelang Deutschland bei einem ihrer wenigen Angriffen das 1-0. Danach drückten wir auf den Ausgleich, der uns auch durch einen schnell ausgeführten Eckball gelang, der Treffer wurde jedoch nicht gegeben, da der Schiedsrichter meinte,dass es kein Eckball war, sondern auf Torabstoß endschied. KRASSE FEHLENDSCHEIDUNG!!! gegen unsere Mannschaft. Somit ging auch das zweite Gruppenspiel verloren.

Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Portugal schworen unsere Trainer die Mannschaft ein, sich ordentlich aus der Gruppe zu verabschieden.

Gegen die Portugiesen, die bis dahin zwei Siege auf ihrem Konto hatten und Gruppensieger werden wollten, spielten wir dann endlich befreit auf und zeigten unseren zahlreich mitgereisten Fans was in uns steckt. Wir gewannen dann verdient mit 2-1 und lieferten eine gute Mannschaftsleistung ab.

Da der Sieg gegen Portugal aber leider zu wenig war, mussten wir dann in der Zwischenrunde in Gruppe 4 spielen und hatten keine Chance mehr auf das Halbfinale.

Wir wollten uns aber bei der WM von unserer besten Seite zeigen und so gaben wir nochmals alles!!!

Im ersten Spiel in der Zwischenrunde spielten wir gegen Ghana mit einer komplett neu umgestellten Mannschaft. Die Jungs machten ihre Sache gut, schossen aber leider kein Tor (altes Problem Torchancenverwertung). Somit endete das erste Spiel 0-0.

Im zweiten Spiel der Zwischenrund trafen wir auf Uruguay. Uruguay hatte keine Chance, wir dominierten den Gegner klar und gewannen verdient mit 3-0.

In unserm letzten Spiel gegen Mexico wollten wir uns ordentlich verabschieden und als Gruppensieger heimfahren. Wir spielten dann auch nochmal stark auf und zeigten den Südamerikanern was wir Japaner so drauf haben und gewannen hochverdient mit 3-0, womit sie noch gut bedient waren.

Am Ende belegten wir den 6. Platz! Mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen haben wir dennoch eine positive Bilanz erzielt.

Es war für die Jungs und mitgereisten Fans ein schöner Tag, wir hatten viel Spaß und reichlich Erfahrung gesammelt.

Ein besonderer Dank gilt nochmals den Eltern und Fans, die uns mit riesigen Japanfahnen und Tröten immer lautstark unterstützten. (Nur die Spanier waren mit ihren Trommeln lauter).

SUPER!!!SUPER!!!SUPER!!!

Patrick Breuer

zum Turnierplan

E-Jugend gewinnt die Teilnahme an der "Kleinen WM vor der großen WM" von Radio Regenbogen





Die E-Jugend des SV 62 Bruchsal hat bei einer Verlosung von Radio Regenbogen die Teilnahme an der "Kleinen WM vor der großen WM" gewonnen.
16 E-Jugendmannschaften spielen am Samstag, den 17. Mai, die WM schon mal vor allen anderen durch. Analog zur Fußball-WM der Großen wird im Hardtwaldstadion des SV Sandhausen das Turnier vorgespielt. Jeder teilnehmenden Mannschaft wurde dabei eine Nationalmannschaft zugelost. Der SV 62 Bruchsal wird als japanische Nationalmannschaft auflaufen. Wie bei der Original-WM wird es eine Vor- und Endrunde geben. Man darf gespannt sein, wie sich unsere Jungs schlagen. Auf jeden Fall ist es ein Superereignis für die Mannschaft und es wäre toll, wenn möglichst viele Fans und Gönner zur Unterstützung mitfahren könnten.

zum Turnierplan

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü