- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Trainerdaten


Name:   Aldo Esposito
Tel.:     
0171 7406726

E-Mail: esposito-aldo@web.de


Trainingszeiten


Dienstag:

17:30 - 19:00 Uhr


Freitag:

17:00 - 19:00 Uhr


Hallentraining
Mittwoch 18:45 - 20:00 Uhr GBZ-Halle
(während der Wintersaison)

C-Junioren




Ferienaktion der C-Jugend im SaSch mit Spiel und Spaß vom HdB

Am Dienstag, den 7.8.2018 hat die C-Jugend des SV 62 Bruchsal das Spiel- und Spaßangebot des HdB Bruchsal im SaSch angenommen. Die Spieler und –innen, die noch nicht in Urlaub sind oder gehen, haben sich mit Geschwisterkindern und Trainer Aldo am Spiel- und Spaßpoint im SaSch getroffen. Zunächst versuchten alle ihre Künste im Volleyball unter Beweis zu stellen. Durch den heißen Sand und unter der starken Sonne war es sehr anstrengend. Anschließend wurde auf dem Gummiplatz gekickt, gebolzt und gedribbelt. Nach ca. 1,5 Stunden Ballsport sprangen alle zur Erholung und Abkühlung vergnügt und platt ins Wasser und spielten Wasserball. Die Teilnehmer waren nicht müde zu kriegen. Allen hat es riesigen Spaß gemacht, egal ob beim Spielen, Rutschen, Toben oder Schmettern.
Wir freuen uns auf viele weitere sonnige Tage.
12 Punkte in der A-Klasse Staffel 3 für C-Junioren

Die C-Junioren haben Ihre Runde abgeschlossen und sind mit 12 Punkten auf Platz 5 in der A-Klasse Staffel 3 gelandet. Nach einer schwachen Vorrunde mit nur 3 Punkten konnte man sich in der Rückrunde steigern und 4 Spiele gewinnen. Zu jedem Spiel war eine neue Mannschaft auf dem Platz, da aufgrund von Verletzungen, Terminen und Schule stets jemand fehlte. Bei jedem einzelnen Spieler/in ist eine Entwicklung bzw. Steigerung erkennbar gewesen. Die Spiele wurden mit viel Kampf und Einsatz gewonnen. Fürs „schön“ spielen sind wir nicht geeignet, dennoch haben sich viele Trainingsinhalte wiedergespiegelt, Tore wurden heraus gespielt, Anforderungen umgesetzt. Von 18 Spielern können 14 auf verschiedenen Positionen spielen. Es wurde vielseitig trainiert, der TW steigerte sich mehr und mehr, verletzte Spieler unterstützten das Team von außen. All das hat zu unserem Erfolg geführt. Mit Benedikt als Trainerunterstützung ist mehr Konzentration im Training, sehr erfreulich ist, dass im Schnitt 14 Spieler im Training sind. Mit Simon, Thomas und Dustin werden 3 Spieler in die B aufrücken, aus der D Jugend kommen Beyti, Adrian, Luis, Hamed und Jasmiene in das Team, so werden wir erneut mit 19 Spieler in die Aufgaben der neuen Runde gehen. Um das Team zu formen werden wir noch einige Testspiele spielen, als Highlight ist ein Vorspiel bei Scharinger & Friends in Unteröwisheim vorgesehen, wo bis zu 700 Zuschauer erwartet werden.

Vielen Dank an alle Eltern und Freunde Geschwister für die Unterstützung, das Fahren und organisieren.
Bericht C-Junioren (08.03.18)

Die Winterpause zieht sich weiter hin. In den anderen Spielklassen gab es viele, witterungsbedingte Ausfälle und da es bei den Entscheidungen um Auf- und Abstieg geht, haben wir noch keine Termine für unsere Rückrunde erhalten.

Wir versuchen mit Testspielen, soweit wettermäßig möglich, uns im Rhythmus zu halten. So haben wir u. a. gegen die U16 Mädchen des KSC gespielt. In 3 x 25 min probierten wir verschiedene Aufstellungen aus. Im ersten Drittel konnten wir uns gar nicht zurecht finden und gingen 0-4 unter, im zweiten Teil standen wir bereits besser zum Gegner und es kamen auch unsere Pässe besser an, dennoch verloren wir mit 1-3. Im letzten Drittel waren wir kräftemäßig schon etwas müde. Wir konnten uns in den Zweikämpfen zwar gut stellen, aber der Altersunterschied und die spielerische Qualität der KSC-Mädchen machten sich bemerkbar und so verloren wir auch das 3. Drittel mit 1-4. Die Ergebnisse sind dennoch zufriedenstellend. Hätten wir jedoch die uns gebotenen Chancen besser genutzt, uns etwas mehr im Stellungsspiel und Positionsspiel konzentriert, wäre das ein oder andere Tor möglich und Gegentore vermeidbar gewesen. Festzuhalten bleibt: Für das erste Spiel im Freien nach Wochen zeigten allesamt eine gute Leistung. Ein verbessertes Torwartspiel, gute Zweikämpfe und Kondition sind erkennbar, spielerisch müssen wir zulegen. Wir testen weiter und versuchen unsere Defizite aufzuarbeiten und zu verbessern. Aldo
Bericht C-Jugend Winterpause:

In der Winterpause waren die C-SpielerInnen des SV 62 sehr aktiv unterwegs, so wurde u. a. an zwei Hallenturnieren (Kreismeisterschaft Futsal, Qualiturnier Hardenberg Cup mit Bande)teilgenommen. Im Dezember waren die Spieler und Spielerinnen sehr hilfreich in der Turnierleitung und beim Verkauf bei den Hallenturnieren der Jugendabteilung. An einem Freitagabend traf man sich zum gemeinsamen Backen fürs F-Jugend-Turnier und hat über 150 Muffins zum Verkaufen gebacken. Eine tolle Teamaktion mit viel Spaß und Freude! 16 Kinder und Eltern haben den Verkaufsraum in eine Backstation umgewandelt. Toll ...

Während der langen Winterpause wurden viele Testspiele in der Halle u. a. gegen den FC Forst 2 und gegen die eigene B-Jugend durchgeführt. Seit ca. 10 Tagen sind wir bereits auf dem Feld zur Vorbereitung auf die Rückrunde im Freien. Mit Benedikt Maier hat sich ein Trainerpraktikant aus der A-Jugend angeboten das Training zu unterstützen und das macht er gut. Die Spieler sind aufmerksam und geben ihm Gelegenheit das Training erfolgreich zu gestalten.

Die beiden Spielerinnen Aaliyah und Roya werden ab der Rückrunde im Zweitspielrecht auch für die U16 KSC Mädchen auflaufen. Wir werden versuchen unsere Termine so zu vereinbaren, dass wir sie auch bei uns einsetzen können. Als Zugänge können wir Ilyas aus Forst und Dustin, Matteo und Simon F., die bisher in der B-Jugend ausgeholfen haben, jedoch noch vom Alter C-Jugend spielberechtigt sind, verzeichnen.

Mit Jonas aus der C-Jugend und Tasseer aus der D-Jugend haben wir erneut zwei Schiedsrichter für den Verein gewinnen können und zum SR-Lehrgang angemeldet.

So kann man der Rückrunde positiv entgegen schauen und auf erfolgreichere Spiele hoffen. Entwicklungen sind erkennbar. Drücken wir uns allen die Daumen, dass wir es auch in guten Ergebnissen zeigen können.

Im März sind folgende Testspiele in der Vorbereitung geplant:

28.02.2018 SV 62 - U16 KSC Mädchen, Beginn: 18:30 Uhr
11.03.2018 SV 62 - TSV Dühren, Beginn: 11:00 Uhr und
 13.03.2018 SV 62 - Auswahl U14 Badfv, Beginn: 18:00 Uhr
Bericht C-Junioren

Die Vorrunde war eine lehrreiche und schwierige Herausforderung für alle Spieler und Spielerinnen. Spiel für Spiel zeigte man gute Leistungen und Verbesserungen, doch der Erfolg konnte nicht erspielt werden. Zu viele individuelle Fehler, die zu Toren führten, machten unsere letztendlich gute Arbeit zunichte. Woche für Woche wurde mit unterschiedlichen Mannschaften gespielt und verschiedene Systeme probiert. Jeder Spieler und jede Spielerin der C-Junioren zeigte Entwicklungsfortschritte.

Als Team sind wir sehr stark zusammengekommen. Wir haben Geburtstage gemeinsam gefeiert, wir haben einen Wochenendausflug gemacht, Hallenturniere betreut, beim Schlossfest geholfen, Trainingslager veranstaltet. Im Dezember werden wir für das Dezemberturnier gemeinsam backen. Man sieht wir sind das ganze Jahr über immer aktiv in und um den Fussball.

Eine weiter wichtige Veranstaltung war die Präventionsveranstaltung „Drogen, Sucht und Jugendkriminalität“ im November im Clubhaus des SV 62 Bruchsal. Da waren wir als Mannschaft mit 15 Spieler/-innen vertreten. Jeder ist jetzt gut informiert was dieses Thema betrifft.

Langsam neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende! Danke an alle Eltern, der Jugendleitung, Helfer, Spender, Spielern, Freunden und Fans der C-Junioren mit Ihren 6 Mädchen! Danke, Danke und eine schöne Adventszeit wünscht Aldo.
Mit der C-Jugend auf dem Ferienhof

Vom 22.09. - 24.09.2017 hatte sich die C-Jugend ein langes Wochenende auf einem Ferienhof in Karlsbad gegönnt.

Jule Scherl und Hofhund Lotta bereiteten uns einen herzlichen Empfang und wiesen uns in den Hof ein. Nach einem Rundgang durch den Tierpark mit Hängebauchschweinen, Enten, Hasen, Katzen, Hühnern, Pferden, Ponys, Eseln und Ziegen wurden die Schlafräume aufgeteilt. Die Kinder wurden in 6-, 8- und 10er Zimmern untergebracht. In jedem Zimmer ein Erwachsener zur Aufsicht. Das Mädchenzimmer wurde tapfer von Miriam (Schwester von Darius) bewacht.

Der Freitagabend beinhaltete ein zünftiges Vesper, eine Videoschulung über Beamer mit den Themen Training und Trainer-Aufgaben und –Pflichten. Anschließend wurde ein Tischkickerturnier veranstaltet und der Abend klang gemütlich aus.
Am Samstag war um 7 Uhr die Nacht vorbei! Markus „durfte“ früh aufstehen, wer andere nicht schlafen lässt, muss büßen. Nach einem gemütlichen Frühstück mit Rührei, Käse, Wurst und Nutella von den Küchenfeen Jörg und Claus wurde Sport betrieben. Geschicklichkeitsspiele und Team Building standen auf dem Programm. Dann ging es an die Tierpflege: Pferdestall ausmisten, Hühner füttern, Schweine und andere Tiere versorgen. Anschließend gab es etwas Freizeit zum Erholen. Die Sieger des Kickerturniers hatten die Ehre aufzuräumen, andere halfen bei der Vorbereitung des Mittagessen Spaghetti Bolognese a la Aldo. Am Nachmittag haben wir dann Jule und ihrem Team geholfen den Teich im Tiergehege zu säubern und wieder ordentlich mit Steinen aufzubauen. Hier zeigten sich kleine Handwerkerkönige in Bestform. Zur Kaffee- und Teezeit wurde der - extra für Noel gebackene - Geburtstagskuchen angeschnitten und die mitgebrachten Muffins verzehrt. Auf den Abend hin haben wir ganz oldschool Gummihüpfen und weitere Hüpfspiele der Vergangenheit durchgeführt. Dann gab es einen Memorywettkampf, wo wir immer nach den Platzierungen 1 - 4 mehrere Teams gebildet haben , so dass fast jeder gegen jeden gespielt hatte. Der Samstagabend klang mit einem von Aytekin, Claus und Jörg als Einkäufer organisiertem Grillfest aus. Bei selbstgemachten Salaten, Steak, Wurst und Marshmallow am offenen Feuer wurden die ersten müden Gesichter entdeckt, ein Teil verzog sich aufs Zimmer und die ganz mutigen haben mit Alev und Claus eine kleine Nachtwanderung durchgeführt.

Der Sonntag begann mit Ausschlafen, Aufräumen, Tiere versorgen und einfach chillen bis das Elterntaxi erschien, um alle wieder nachhause zu bringen.
Hierfür großen Dank an alle die mir geholfen haben ein schönes arbeitsreiches, gesprächsreiches und lustiges Wochenende zu verbringen. Ein besonderer Dank an die Rainer-Philipp-Stiftung, dem Förderverein SV 62 und der Stadt Bruchsal, die uns mit Zuschüssen und Spenden Eigenanteil erheblich gesenkt haben. Einfach Danke an alle!
 
Die C-Junioren sind am 15.8.2017 in die Vorbereitung gestartet. Die Spielrunde wird mit 21 Spielern in Angriff genommen, darunter sind sechs Mädchen. In den Trainingseinheiten von je zwei Stunden am Dienstag und Freitag versuchen wir die Mannschaft auf das Großfeld einzustellen. Auf Grund der Ferien sind zu den Trainingseinheiten derzeit nur 13 Spieler immer da. An dem Trainings- und Spielwochenende vom 25.08. bis  27.08.17 haben wir viel gearbeitet, u. a. standen Sondertraining im Koordinationsbereich mit Sarah Bauer, Testspiele gegen Kirrlach und Forst auf dem Programm. Gemeinschaft und Teamgeist wurden durch gemeinsames Mittagessen, Kaffee und Kuchenverkauf mit Grillen erarbeitet. Leider müssen die C-Junioren aus den Vorbereitungsspielen die schweren Verletzungen von Beyti (3facher Unterarmbruch) und Torwart Markus (Daumenbruch) verkraften. Zusätzlich hat sich Finley im Training das Knie verletzt.
 
 
Alles nicht so toll .... In den bisherigen 4 Spielen gab es deutliche Niederlagen, gewollt und vorhersehbar, da die Mannschaft komplett neu aufgestellt wurde und wie oben geschrieben nicht vollständig ist und mit Verletzungen zu kämpfen hat. Aber es zählt die Runde, wo wir auf gleichwertige Mannschaften treffen werden und unsere intensive Trainingsarbeit belohnt werden wird.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü