- SV62 Bruchsal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Historie > Saison 2014/15 > Jugend

Bilder & Bericht von den 4. Mini Olympics in Bruchsal
26.06.-28.06.2015

Endlich, endlich war es soweit! Die Mini-Olympics haben in Bruchsal stattgefunden. Mit einer tollen Eröffnungsfeier wurden die Mini-Olympics feierlich eröffnet. Es war fast wie bei den „Großen“. Zunächst wurde viel geredet, aber das muss bei solchen Veranstaltungen so sein. Aber dann, dann kam Oly das Maskottchen der Mini-Olympics und holte uns ab. Als geschlossene Mannschaft durften wir jetzt in das Stadion einlaufen. Freudig wurden wir von den vielen Zuschauern empfangen. Kurz darauf wurden die Fahnen hereingetragen und dann kam es, das „olympische Feuer“. Zwei Mädchen trugen das Feuer herein und entzündeten es. Dann wurden wir aufgefordert unsere Luftballons, die mit Helium gefüllt waren, steigen zu lassen. Das war ein Bild! Hunderte von Ballons in blau und weiß erhoben sich gleichzeitig in die Lüfte … einfach schön … Kurz darauf stiegen Friedenstauben auf und als krönender Abschluss wurden dann noch die Medaillen von Fallschirmspringern eingeflogen, war das geil. Die haben den halben Sportplatz benötigt, um den Schwung einzufangen. Jetzt waren die Medaillen da und damit konnten die Mini-Olympics beginnen.


Der SV 62 Bruchsal war als einziger Bruchsaler Fußballverein in allen Altersklassen angemeldet (Bambini bis D-Junioren). Die Bambini konnten sich auf den Mini-Olymp setzen und waren sehr erfolgreich bei Ihrem Spielfest, bei den F Junioren wurden alle Mannschaften ausgezeichnet , vorher wurde in einem kleinen Turnier die Spielfreude, tolle Tore und kleine Talente herausgefordert. Für die ganz Kleinen war es sicher sehr beeindruckend bei so einer Veranstaltung dabei zu sein. Um die Turniere herum wurde sehr viel angeboten und so konnte man am Sonntag bei bestem Wetter auch viele andere Sportarten beobachten und kennenlernen. Die E-Junioren mit zwei Mädchen im Kader und wurden Vize-Mini-Olympics, nur zwei Tore trennten sie vom Turniersieg welcher so an den 1. FC Bruchsal 1 ging. Es waren spannende Spiele bei einem sehr wechselhaften Wetter am Samstag. Bei den D-Junioren verlief es ähnlich, hier konnte man wegen nur einem Tor die Platzierungen leider nicht erreichen, was der Stimmung der Mannschaft aber nichts anhaben konnte. Die D-Junioren waren mit Begeisterung im Turnier und bestätigten die Entwicklung der letzten Wochen. Co-Trainer Steffen Warth konnte mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü